WEr sind wir eigentlich?

Naja, da gäbe es einmal mich - und mit "WIR" meine ich alle, welche bei diesem Projekt mithelfen. Mein Name ist Mario Sommerhalder und ich bin der Initiator dieses Projekts. Die Idee entstand durch eines meiner Hobbies – das Malen. Ich weiss, dass viele von euch da draussen auch gerne malen und tolle Dinge kreieren. Mein Ziel ist es, dass auch ihr die Plattform Fair-Art.ch für euch nutzen könnt.

Meine History

 

Ich war auf der Suche nach einer geeigneten Plattform, über welche ich meine Werke verkaufen kann. Ebay und Ricardo hatte ich zwar auf dem Radar, die Abgaben (Fees) von Teils bis zu 9%, welche man nach dem Verkauf von seinem Gewinn abdrücken muss, waren mir allerdings zu hoch. Ausserdem wünschte ich mir eine Plattform, mit welcher man bei jedem Kauf eine Spende tätigt. Das wäre ganz schön cool dachte ich mir, also bastelte ich mir meinen eigenen Webshop – jenen, den du hier siehst.

Meine Ziele

Mein grösster Wunsch ist es echte Spendengelder zu sammeln und diese an Organisationen weiterzugeben, die ich kenne. Mit «kennen» meine ich «kennen». Ich möchte wissen was mit dem Geld passiert, wer hinter den Organisationen steckt und wofür das Geld schlussentlich verwendet wird. Mit einer Plattform wie dieser kann ich ein Netzwerk aufbauen und eine ernsthafte Absicht unterstreichen.

Mein Webshop

Auch bezüglich Kosten will ich Transparenz schaffen. Bei uns erhält der Künstler 70% vom Verkauf, 22% werden gespendet und 8% behalten wir uns für die Transaktions- und Bankgebühren vor. Die 8% teilen sich wiederum auf in 7% Kreditkarten & Shopgebühren und 1% Werbung. Wenn du nun richtig rechnest, dann erkennst du, dass wir den Aufbau und die Betreuung der Webseite Fair-Art.ch aus freien Stücken und komplett kostenlos machen.